Baulandmodell der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern

Die Gemeinde Hilgertshausen-Tandern zählt zu den attraktiven Regionen Bayerns, in denen seit Jahren die Grundstückspreise ansteigen. Damit ist es kaum mehr möglich, geeignete Flächen für den Gemeinbedarf sowie zur Deckung des Wohnbedarfs von Bevölkerungsschichten mit besonderen Wohnraumversorgungsproblemen, insbesondere von einkommensschwächeren und weniger begüterten Personen der örtlichen Bevölkerung, zu erwerben und damit eine dem Wohl der Allgemeinheit dienende und sozialgerechte Bodennutzung zu gewährleisten. Die Gemeinde Hilgertshausen-Tandern legt daher per Grundsatzbeschluss folgende Eckpunkt für die künftige Baulandausweisung fest. In begründeten Einzelfällen behält sich die Gemeinde Hilgertshausen-Tandern vor, von den nachfolgend aufgeführten Grundsätzen abzuweichen.

Hier geht’s zum Grundstücksankaufsmodell und den Vergaberichtlinien

 

 

 

B E K A N N T M A C H U N G

GEMEINDE HILGERTSHAUSEN-TANDERN

Vollzug des Baugesetzbusches (BauGB)

15. ÄNDERUNG DES FLÄCHENNUTZUNGSPLANES IM VEREINFACHTEN

       VERFAHREN

(WOHNBAUFLÄCHE SÜDLICH DER STRASSE NACH MICHELSKIRCHEN UND WESTLICH DER MÜNCHENER STRASSE IN HILGERTSHAUSEN)

Hier klicken

 

B E K A N N T M A C H U N G

GEMEINDE HILGERTSHAUSEN-TANDERN

Vollzug des Baugesetzbusches (BauGB)

BEBAUUNGSPLAN NR. 19 „WESTLICH DER MÜNCHENER STRAßE“ IN HIILGERTSHAUSEN NR. 17

Satzungsbeschluss

Hier klicken

 

Bodenrichtwerte für die Gemeinde

Der Gutachterausschuss des Landratsamtes Dachau gibt die Bodenrichtwerte mit Stand vom 31.12.2016 wie folgt bekannt:   hier klicken

 

Joomla templates by a4joomla